Unser Vollerwerbsbetrieb liegt zwischen Sendenhorst und Albersloh im schönen Münsterland.

Seit mehreren hundert Jahren wird der Hof von unserer Familie bewirtschaftet. Die Zeiten und die Art und Weise der Bewirtschaftung hat sich geändert. Die Verbundenheit zur Scholle und den Tieren nicht. Unser Ziel ist es, den Betrieb intakt an die nächste Generation zu übergeben.

Mit modernen Maschinen werden Früchte auf dem Feld angebaut. Das meiste wird an unsere Tiere verfüttert. Ein Teil davon wird in der hofeigenen Biogasanlage mit Hilfe von Bakterien zu Methan umgewandelt und dann in einem Motor verbrannt. Der Strom wird verkauft und die Wärme zum Heizen von Ställen und Wohnhäusern verwendet.

Das Holz aus unseren Wäldern wird zu Kaminholz aufbereitet und mit der Abwärme der Biogasanlage getrocknet.